Per 1. Mai 2022 heisst die Zwischenbühne Kulturmühle Horw. Schön, dass Sie uns weiterhin besuchen

Das Haus

Die meisten Bühnenhäuser sind schwarz. In der Kulturmühle ist es umgekehrt: alles weiss – die perfekte Projektionsfläche für gute Ideen, für spannende Bühnendekors, für originelle Lichtkonzepte.

Im weissen Saal von Horw finden maximal 300 Personen Platz, im bestuhlten Saal rund 100 Besucher. Zu den Nebenräumen der Kulturmühle gehören ein Foyer, Küche, Toiletten, Garderobe, Büro und Lagerräume für die technische Infrastruktur. Vom Foyer führt eine Treppe hinauf zur Galerie über dem Saal.

Räume

Saal

Mit einer Fläche von 14.8 mal 8.2 Metern, variablen Bühnenelementen und zahlreichen Möblierungs-Varianten (Reihenbestuhlung, Tische, Stehtische) eignet sich der Saal für Veranstaltungen unterschiedlichster Art und Grösse. Zwei Schiebetore führen ins Freie, zwei weitere in Küche und Lager.

Gespielt wird auf einer Bühne von 6 auf 4 Metern vor Saalbestuhlung oder Parterre vor einer Tribüne.

Foyer

Das Foyer misst 4.65 mal 11.8 Meter und ist für die Abendkasse sowie einen kleinen Barbetrieb eingerichtet. Steh- oder niedere Tische können nach Bedarf hinzugefügt werden. Eine Treppe führt auf die (abschliessbare) Galerie.

Künstlergarderobe

Die beheizte Künstlergarderobe ist abschliessbar, verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche/WC, Kühlschrank, einen grossen Spiegel, direkten Zugang zur Bühne sowie über einen eigenen Ein-und Ausgang ins Freie.

Küche

Die Küche verfügt über einen direkten Zugang sowohl zum Saal wie auch zum Foyer. Sie ist mit Herd, Ofen, Abwaschmaschine und diversem Geschirr ausgestattet.

Technik

Für eine perfekte Beleuchtung und Beschallung sorgt die hauseigene Licht- und Tonanlage. Folgendes Material ist vorhanden:

Techrider: Licht und Ton